Zweirad Historie

meine motorisierte zweirad historie in chronologischer reihenfolge:

1983 Kreidler Flory 3 Gang

mein erstes, eigenes, motorgetriebenes zweirad war eine Kreidler Flory 3 Gang. für einen 15-jährigen, mit allgemeiner fahrerlaubnis, zu diesem zeitpunkt das beste auf dem markt. schon damals habe ich ein paar  modifikationen vorgenommen. breiterer hinterreifen, hinteres schutzblech gekürzt, längere stoßdämpfer, felgen lackiert, sitzbank weiß bezogen, rechteckscheinwerfer mit fernlicht und die seitendeckel habe ich dem design angepaast.

 1984 Yamaha RD 80 MX

mit bestandener führerscheinprüfung klasse 1b, pünktlich zu meinem 16. geburtstag kaufte ich eine Yamaha RD 80 MX. bei uns in der region und auch in meinem bekanntenkreis ein sehr beliebtes kleinkraftrad mit 80 ccm und einer max. zulässigen höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. modifiziert wurde diese 80er mit einbau eines rechteckscheinwerfer, einmann höcker-sitzbank, felgen der damaligen RD 50, sebring auspuff, m-stummel-lenker und diversen chromteilen.

 

 1985 Yamaha RD 80 MX

ein jahr später mußte das 'alte' design einem neuen weichen. nach reiflicher überlegung wurde die 80er schwarz-blau lackiert und weitere anbauteile einer metallveredelung (chrom) unterzogen.

1986 Yamaha DT 50

1986 mußte ich die 80er leider verkaufen. ich bekam ein sehr gutes angebot, das ich einfach nicht ausschlagen konnte. als fortbewegungsmittel kam eine Yamaha DT 50 ins haus. auch dieses moped, auf diesem bild leider noch nicht zu erkennen, wurde ein paar kosmetischen und technischen operationen unterzogen.

 1987 DKW 50 M

als übergangsfahrzeug, bis zum erreichen des autoführerscheins, durfte ich ein legendäres mofa der marke DKW vom typ 50 M mein eigen nennen.

 

 

1996 Suzuki DR Big 800 S

durch ausbildung und studium waren meine finanziellen mittel begrenzt. erst im jahre 1996 konnte ich mir eine Suzuki DR Big 800 S zulegen. den führerschein hatte ich bereits mit 18 jahren erworben. die DR Big, mit 800 ccm der größte einzylinder und in der szene liebevoll doctor big genannt war ein sehr gutmütiges motorrad und eine äußerst zuverlässige begleiterin in den folgejahren. modifikationen wurden an diesem motorrad nur in sehr kleinem umfang vorgenommen. topcase, tankrucksack, seitenkoffer, ein verküzter heckfender, sowie eine fest installierte gegensprechanlage zur kommunikation mit der sozia waren die anpassungen. gefahrene kilometer 26.000.

2001 BMW R 1150 GS 

ein wunsch, lange ersehnt und 2001 endlich erfüllt, meine erste BMW. eine R 1150 GS wurde angeschafft. augestattet mit original BMW seitenkoffern, einem unterfahrschutz und gitter für den ölkühler ging es die nächsten paar tkm auf tour. gefahrene kilometer 22.100.

2002 BMW R 1150 GS Adventure

das motorenkonzept des BMW boxer, das drehmoment und der fahrkomfort der GS hatten mich überzeugt und 2002 schaffte ich mir die BMW R  1150 GS Adventure an. dieses motorrad soll mich noch lange jahre und auf vielen interessanten touren begleiten. mehr dazu könnt ihr auf dem dafür vorgesehenen menüeintrag BMW R 1150 GS/A erfahren. 

2004 BMW F 650 GS

zusätzlich konnte ich dann 2004 noch eine BMW F 650 GS (EZ 14.03.2003) mein eigen nennen. mittlerweile wurde dieses zweitmotorrad in 2006 wieder weiterverkauft. gefahrene kilometer 2.900 km.

 

2009 BMW F 650 GS (die zweite)

seit august 2009 erweitert eine BMW F 650 GS, diesmal als doppelzünder aus 2005, wieder den fuhrpark. kilometerstand bei der zulassung waren 18.900 km. im März 2014 muss die kleine GS (das Kälbchen) platz für ein anderes motorrad machen und wird verkauft. kilometerstand beim verkauf 42.895 km.

kleinIMG 4946-22014 BMW R1150 GS

März 2014, eine weitere BMW R1150 GS erweitert meine zweiradhistorie. die GS ist BJ. 2000 und hat bei der zulassung 72.300 km.