BMW R 1150 GS Adventure

ein paar detailinformationen rund um meine BMW R 1150 GS Adventure

24.10.2002 tag der erstzulassung

produktionsdatum - 26.09.2002, dennoch modell 2003. diese variante der BMW GS wurde nur über einen sehr kurzen produktionszeitraum, schon als model mit teilintegral ABS aber noch mit einfachzündung, gebaut. 

wie nebenstehend abgebildet fand die farbe weißaluminium-metallic-matt (farbcode: 825M, weissalu 2, oder 437 matt), mit grau-roter sitzbank meinen zuspruch.

neben der erweiterten grundausstattung der GS-Adventure habe ich zusätzlich noch folgendes sonderzubehör ab werk gewählt:

  • ABS, teilintegral
  • FID, Fahrer Informations Display 
  • sturzbügel
  • heizgriffe
  • kurzer 1. gang
  • großer 30 liter tank
  • weisse blinkergläser

von der vorgänger GS wurden die original BMW touringkoffer, der unterfahrschutz (eigenbau) und das gitter (eigenbau) für den ölkühler übernommen.

auch mein GPS Garmin 176C inkl. halterung, fand an dem neuen motorrad gleich seinen platz.

weiteres zubehör und umbauten

  • kotflügelverlängerung, fender extenda (wunderlich, übernommen von vorgänger GS)
  • ölverschluß mit innensechskant-schlüssel (touratech, übernommen von vorgänger GS)
  • 06.2003; lenkanschalg, hard part (touratech) 
  • 06.2003; spoiler für original handprotektoren (touratech)
  • 08.2003; zega aluminium koffersystem, 41 liter sondersystem (touratech)
  • 09.2003; tankrucksack standard (touratech)
  • 04.2004; bremshebelverbreiterung, fußbremse (touratech)
  • 04.2004; rallye fußrasten für fahrer (touratech)
  • 04.2004; lenkererhöhung 35mm (polo)
  • 05.2004; das Gaarmin 176c wird gegen die aktuellere und routingfähige version 276c ersetzt
  • 02.2005; seitendeckel in weißaluminium-metallic (touratech)
  • 02.2005; rallyekotflügel (touratech)
  • 05.2005; halterung 2 liter ölkanister für alukoffer (touratech)
  • 05.2005; 41 liter tank aus rotiertem polyamid (touratech)
  • 07.2005; sinter-kupplung (touratech)
  • reisefertig sieht die adventure anfang 2006 dann so aus

 

 

 

 

 

 

  • im sommer 2006 mußte ich, getrieben durch äußere umstände, die BMW einer leichten farblichen umgestaltung unterziehen. alle roten teile mußten zugunsten des BMW-blau weichen. die grau-rote sitzbank wurde durch die grau-blaue sitzbank der R 1150 GS/A sondermodell ersetzt. der selbsterstellte, dem originalschriftzug nachempfundene, tankaufkleber wurde farblich abgestimmt und zu guterletzt wurde auch der lenkerprallschutz der farblichen neugestaltung angepasst.

 

 

 

 

 

 

  • 05.2007; cruise control, stahl schwarz (wunderlich)
  • 2008 erfährt meine 1150 GS/A eine zusätzliche modifikation um die off-road-tauglichkeit  weiter zu steigern. das 19" vorderrad wird durch einen 21" umbau ausgetauscht. hierfür wurde eine originale nabe einer R 1150 GS in einen radkranz einer R 100 GS eingespeicht
  • 08.2008; K&N Luftfilter
  • 10.2008; das defekte Garmin 276c muß gegen ein neues gerät gleichen typs ausgetauscht werden 
  • 05.2009; zega aluminium topcase (touratech)
  • 06.2009; das fahrwerk, mittlerweile hat es mich mehr als 110 tkm weit, gut und sicher auf allen wegen on- und offroad, an meine ziele nah und fern gebracht, wird durch einen kompletten satz, hinten mit verstärkter feder (160), der marke Öhlins ersetzt
  • 08.2009; das neue fahrwerk in verbindung mit dem größeren vorderrad erfordert eine seitenständer-erhöhung (ca. 1,5cm, motorradzubehör Hornig)
  • 07.2011; Navi update, das Garmin 276c wird gegen ein aktuelleres Zumo 660 ersetzt
  • 08.2011; der standard tankrucksack wird gegen einen größeren tankrucksack mit zwei zusätzlichen seitentaschen ausgetauscht (modell touratech VP45)
  • 01.2012, die original BMW blinker werden gegen kleinere und flexible blinker (touratech) ersetzt. das schaut zwar nicht mehr ganz so elegant aus, aber diese können bei einem umfaller nicht abbrechen
  • 06.2014; Navi update, das Garmin Zumo 660 wird gegen ein aktuelleres Zumo 590LM ersetzt
  • 06.2015; die blinker von Touratech haben nicht ganz das gehalten was sie versprochen haben und einer hat sich, vermutlich durch vibrationen, verabschiedet. leider sind die blinker so als ersatz bei TT auch nicht mehr zu bekommen. jetzt sind 4 mini blinker, 12 watt halogen - kein LED, von louis.de verbaut. flexibel, preiswert und oben drein noch elegant anzuschauen.
  • 07.2016; die glühlämpchen der armaturenbeleuchtung haben nach und nach ihren geist aufgegeben und werden durch SMD LED Leuchten ersetzt. sockel: T5, spannung: 12V, strom: 0,01A, leistung: 0,12W, lichtstrom: 7,5-8LM, farbtemperatur: 6000-7000K, länge: 2,1cm, breite: 0,5cm
  • 08.2017; das Garmin Zumo 590 wird wegen eines defekts gegen ein baugleiches Zumo 590 (refurbished) getauscht